Berlin MBFW Day 1 // Meeting Italian partners at Premium & Bread&Butter

BOMBOOGIE
EN – Day1. Good morning from Berlin! What an exhausting but so interesting day yesterday. I kind of get used of getting up early around 6-6.30 catching trains or flights – I know jetset-life problems. I arrived to Berlin around 11 and drove straight the fantastic Hotel Melia in Berlin Mitte. My hotel review will be up within this week. Schedule of the day – visiting the trade shows Bread&Butter and Premium meeting a few of my Italian collaboration partners.
I had to visit one of my longterm-partner Bomboogie and it was so nice to finally meet in live. Their down jackets are amazing – that’s why I am owning three pairs of jackets already. For SS15 they created some very nice leather jackets as well next to the down jackets. They are playing with various sleeve lengths, which look so cool on the vests.
DE – Tag1. Guten Morgen von Berlin! Was für ein anstrengender, aber toller erster Fashion Week Tag. Langsam gewöhne ich mich gegen 6-6:30 Uhr aufzustehen und entweder zum Bahnhof oder Flughafen zu fahren – ja ich weiß, Jetset-Life-Probleme. Gegen 11 Uhr war ich dann auch endlich in Berlin und bin direkt zur Bread&Butter und Premium gefahren um meine italienischen Blogpartner zu treffen.
Mit Bomboogie arbeite ich schon seit Jahren zusammen und habe mich sehr über den persönlichen Kontakt gefreut. Ich liebe ihre Winterjacken – habe nicht ohne Grund drei Stück davon. Im Sommer kann es auch etwas kühler werden, besonders zuhause in Südtirol in den Bergen. Da kommen die süßen Sommerjäckchen genau richtig. Im SS15 spielen sie mit verschiedenen Ärmellängen und haben sehr süße Teile entworfen. Besonders schön sind auch die Lederjacken in Kombination mit Stoffeinsätzen. 

MUSEUM
Back on the Bread and Butter I stopped at MUSEUM. I may have that little thing for some cool sporty outdoor wear. All of their jackets are made out of European materials, mainly made in Italy which is playing an important role these days. The summer jackets are very light and are the perfect rain jackets. I also had a quick glimpse at their AW14 collection. Dashing pieces!
Anschließend bin ich zur Bread & Butter gefahren, wo ich gleich bei MUSEUM vorbeigeschaut habe. Ich verliebe mich immer so schnell in gewisse Marken und bin ein Jackenfan. MUSEUM verwendet ausschließlich europäische Produkte und ist vorwiegend made in Italy. Ich denke dieser Aspekt ist zur jetzigen Zeit sehr wichtig. Besonders schön finde ich auch den Tirol-Charakter, der sich in den Frauen- und Männerwesten widerspiegelt.
Siamoises
Siamoises is a newcomer with a really cool concept. Nowadays the internet is playing a huge role and so are apps on our phones. Siamoises created an app which customers can download. Whenever they spot one of Siamoises shirts you can scan the top and bring its characters into real live. They dance, sing and are just being happy. Speaking of – the brand made a really nice campaign video with that song. The style of the t-shirts are casual. This is definitely a cool idea and I am sure the kids will love that too. Since nearly every child is already owning electronic devices at a young age.
Ein Newcomer auf der B&B war Siamoises, die mit einem tollen Konzept ihr Projekt gestartet haben. Zusammen mit einem bekannten Illustrator haben sie lustige T-Shirts mit verschiedenen Charakteren kreiert. In der heutigen technologischen Welt besitzt fast jeder ein Smartphone oder Tablet und so haben sie eine App entworfen, mit der man die Figuren auf den T-Shirts scannen und in unsere Welt bringen kann. Die Charaktere tanzen, singen – je nachdem welche Rolle sie spielen. Eine lustige Idee, die auch den Kindern sicherlich sehr gut gefallen wird.
Aeronautica Militare
Lastly I stopped at Aeronautica Militare  and European Culture. I knew the brands from the showrooms in Munich and was really surprised of both of them. Areonautica is mainly focusing on sporty, military fashion and redesigned the men’s polos turning them into more covered colors. On the other hand European Culture is working a lot with pattern mixes and they created a new kind of jeans material. I really liked the jeans vest with the mesh detail, which brands normally use for shoelines.
Last but not least habe ich noch bei Aeronautica Militare und European Culture vorbeigeschaut. Areonautica ist bekannt für seinen Militärs-Einfluss und Sportlichkeit. Besonders wichtig war es für die Marke dieses Mal die Polos für die Männer neu zu entwerfen und den Charakter von Areonautica besser zu vermitteln.European Culture hingegen entwickelt sich zur Zeit in eine ganz andere Richtung und hat zudem ein tolle neues Jeans-Material entworfen, das so wunderschön leicht ist. Besonders toll finde ich es in Kombination mit dem Mesh-Material, das sonst nur für Schuhe verwendet wird.
European Culture
Of course, fashion week days are long and I headed straight back to the hotel – editing pictures, relaxing for a bit before meeting all the other lovely bloggers of Marc Cain’s exciting project – 11 bloggers – 11 cities – 11 styles – 1 brand in their boutique. Today we are having a day packed with special treatments, lunch with the other bloggers etc. And more importantly, Marc Cain’s show today at 4pm. Of course, all pictures are coming up in the next fashion week edition.
Later on we met up with Amandine in Berlin Mitte for dinner at Mädchenitaliener. Of course, the night was not finished by then and we headed on meeting for some drinks with the Blogger Bazaar girls at the Kitty Cheng Bar. Nights are longer than days here in Berlin. I can sleep when I’m old and retired!
Wish you a wonderful day & more tomorrow!
Natürlich war mein Tag im Anschluss noch lange nicht zu Ende – schnell im wunderbaren Hotel Melia einchecken, Bilder bearbeiten und ein bisschen entspannen bevor es zum nächsten Event weiterging. Der Hauptgrund warum ich in Berlin bin, ist das spannende Projekt in Zusammenarbeit mit Marc Cain – 11 bloggers – 11 cities – 11 styles – 1 brand. Gestern Abend war noch ein gemütliches Get-Together und Kennenlernen mit den anderen Bloggern in ihrer Boutique und heute Nachmittag ist dann die große Show. Darüber berichte ich euch aber im nächsten Post.
Nächte sind in Berlin ja bekanntlich länger als Tage. Nach einem netten Abendessen mit Amandine und den Mädels haben wir noch einen Sprung in der Kitty Cheng Bar vorbeigeschaut. Schlafen kann ich, sobald ich alt und in Rente bin!
Wünsche euch einen schönen Tag & mehr gibt es morgen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *