#thegoldenbunontour | Hotel Meliá – where to stay in Berlin

[Advertisement / Anzeige*]

Hotel Meliá
Friedrichstraße 103 – 10117 Berlin
www.melia.com
photos – me

EN – HotelMeliá. There are still so many unpublished impressions from the great time we had in Berlin. I can only repeat myself and thank Marc Cain for this great experience. Of course, staying at a nice hotel contributed to our pleasure. I arrived the day before the big show and we stayed at Hotel Meliá in Berlin Mitte.
The hotel is located super central and there a lot of cool shops close by. A huge lobby welcomes you with friendly receptionists being available for any of your request 24/24. So I could easily pick up my luggage at so late an hour. Being super tired after visiting the trades Bread&Butter and Premium I took some time-out in between the events. The rooms are spacious and I got one with a lovely view onto the Spree. I slept like a little baby that night because that bed was sooo comfortable. I was even welcomed by some sunshine. The breakfast buffet was huge – all of it very, very delicious! At least it looked delicious I didn’t make it to try all of it.
All in all I had a pleasant stay. The only remark I have is that you need to pay 5€ for fast internet per day otherwise you can try to blog with 50MB a day. Mine were used up after 10 minutes and used my hotspot instead.
Wish you a wonderful day & more tomorrow!
DE – HotelMeliá. Es gibt noch so viele Fashion Week Eindrücke aus Berlin. Ein erneutes Dankeschön an Marc Cain für die Einladung. Da ich bereits am Vortag angereist bin, habe ich mich auf ein schönes Hotel gefreut. Marc Cain hat für uns das Hotel Meliá in Berlin Mitte ausgesucht.
Das Hotel liegt super zentral, mit vielen Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Nicht umsonst steigen hier einige Stars und Sternchen ab. Das Businesshotel hat eine Rezeption, die 24/24 geöffnet ist und so konnte ich meinen Koffer auch noch zu später Stunde abholen. Nach meinem Besuch der Bread&Butter und Premium habe ich ein paar ruhige Minuten auf dem Hotelzimmer genossen. Die Zimmer sind geräumig und ich habe eins mit einem schönen Blick auf die Spree bekommen. Das Bett war so gemütlich, dass ich am nächsten Tag gar nicht aufstehen wollte. Die acht Kissen haben definitiv auch dazu beigetragen. Noch dazu wurde ich mit Sonnenschein begrüßt. Das Frühstücksbuffet war riesig und für jeden Geschmack war etwas dabei. Es hat alles sehr lecker ausgesehen – leider hatte ich an jenem Morgen nicht so viel Hunger. Normalerweise liebe ich stundenlange Hotelfrühstücke.
Alles in allem ist es ein tolles Businesshotel. Einen kleinen Minuspunkt gibt es aber, da man für schnelleres Internet 5€ bezahlen sollte. Die täglichen 50MB pro Tag hatte ich schon nach 10 Minuten aufgebraucht. Zum Glück hatte ich noch meinen Hotspot.
Wünsche euch einen schönen Tag & mehr gibt es morgen!

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *