Ostern in Südtirol – unsere Osterbräuche & Rezepte

Ostern in Südtirol. Ostern ist immer ein sehr schönes Familienfest. Es gibt nichts besseres als unser traditionelles Osterfrühstück und nachfolgendem Ostermittagessen. Jahrelang wollte ich schon über unsere Ostertradition in Südtirol schreiben.

Während in Deutschland vorwiegend ein klassischer Osterzopf aus Hefeteig gebacken wird, gibt es in Südtirol mehrere Ausführungen des Osterbrots: Henne, Hase, Fochaz oder als Kranz. Mein Favorit – der herzhafte Fochaz, der wunderbar zum Osterschinken passt. Einen Fochaz selbst zu backen, habe ich bereits vor drei Jahren versucht, das kläglich gescheitert ist. Dieses Jahr habe ich das Osterbrot, Hasen und Hennen bei meiner Tante und Onkel in der Bäckerei Grandi in Bozen besorgt, die das beste Brot Südtirols backen.

  • Leider rückt mein Onkel sein Geheimrezept nicht raus, habe euch aber die passenden Rezepte in einem Südtiroler Kochbuch rausgesucht.
  • Hierzulande diskutiert man immer was als „Fochaz“ bezeichnet wird. Manche nennen auch die Hasen und Hennen „Fochaz“. In unserer Familie ist nur die herzhafte Variante der Fochaz.
osterbrauch in südtirol fochaz osterhase henne ostern in südtirol 1Ostertradition mit Hase, Henne, Fochaz, Osterschinken und Kren

Der traditionelle
OSTERFOCHAZ

osterbrauch in südtirol fochaz osterhase henne ostern in südtirol 1

Der Begriff Fochaz kommt aus dem Ladinischen „Focaccia“ und bedeutet Ofenbrot.

Der traditionelle Fochaz mit Anis schmeckt einfach nur an Ostern und wird tatsächlich nur an Ostern gebacken. Klassisch wird ein Sternmuster auf das Brot eingestochen.

Am liebsten esse ich ihn mit Kren und Osterschinken – schmeckt hervorragend!

OSTER Fochaz rezept

Zutaten:

1 kg glattes Mehl
35g Hee, 1 TL Zucker
1/4 Milch
1 Ei
4 EL Öl
1 EL Anis
Prise Salz
Zahnstocher

Zubereitung:

  • Das Mehl vorwärmen und in der Schüssel sieben. Eine Mulde machen und darin die Hefe reinbröckeln. Die lauwarme Milch und den Zucker hinzugegeben und verrühren.
  • Ca. 1,5 Stunden im Warmen gehen lassen.
  • Die Teigmasse nach Gefühl mit Mehl, Milch und eventuell einem Ei, Öl und Gewürzen verschmischen. Den Teig schlagen bis er sich vom Schüsselrand löst. Erneut gehen lassen.
  • Im Anschluss den Teig leicht durchkneten und zu zwei Laiben formen. Mit einem Zahnstocher an der Oberfläche ein Sternmuster eindrücken. Erneut 15 Minuten gehen lassen.
  • Bei mäßiger Hitze (ca. 150-180°) 30 – 40 Minuten backen.

Rezept aus Die Küche in Südtirol von Anneliese Kompatscher

osterbrauch in südtirol fochaz osterhase henne ostern in südtirol 1

Osterbrauch Südtirol
HASE & HENNE

Anders als an Weihnachten wird man an Ostern nicht mit Geschenken überhäuft. Groß und Klein freut sich über die Ostereiersuche. Ein Geschenk gibt es in Südtirol aber – die Mädchen bekommen eine süße Henne und die Jungen einen Hasen. Anstatt einen klassischen Osterzopf zu backen, könnt ihr euch dieses Jahr an einer neuen Form inspirieren.

osterbrauch in südtirol fochaz osterhase henne ostern in südtirol 1

Wisst ihr, wie ich den Hefezopf, Hasen oder Henne, am liebsten esse? Herzhaft natürlich! Die süße Kombination mit dem saftigen Osterschinken und Kren finde ich fantastisch. Da könnte ich mir wirklich reinlegen!

osterbrauch in südtirol fochaz osterhase henne ostern in südtirol

Eier „PECKEN“ / „GUFFEN“

Traditionell werden in Südtirol am Gründonnerstag die Ostereier gefärbt – klassisch nach der alten, natürlichen Methode mit Zwiebelschalen. Am Ostersonntag werden die Eier mit dem Osterschinken und -brot in der Kirche geweiht. Früher wurden vor der Kirche die Eier „gepeckt“ oder „gegufft“. Dabei werden zwei hartgekochte Eier aneinander geschlagen. Wessen Ei nicht kaputt gegangen ist, hat gewonnen. Eier-Pecken gehört bei uns zu jedem Osterfrühstück dazu!

osterbrauch in südtirol fochaz osterhase henne ostern in südtirol 1

Ich hoffe, euch haben die Südtiroler Bräuche an Ostern gefallen. Lasst mich gerne wissen, wenn ihr einen Osterzopf oder Osterfochaz gebacken habt. Ich bin gespannt, wie euch die herzhafte Variante schmeckt.

Ein Frohes Osterfest mit euren Liebsten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.