Marbella in der Nebensaison – meine Tipps!

Jetzt wollte ich mich dafür entschuldigen, dass ich nun schon länger nichts mehr hier gepostet hab. Man muss sich ja nicht ständig für alles entschuldigen. Seit meiner Rückkehr aus Japan hat es mich gesundheitlich voll erwischt und hab mich immer krank in die Arbeit geschleppt. Irgendwann musste ich dann einsehen, dass es besser ist, sich zuhause Mal auszukurieren. Dementsprechend kam ich nicht dazu, neue Artikel zu verfassen. Dieser Artikel wartete nur noch darauf veröffentlich zu werden😊

Heute gibt es daher noch ein paar Tipps zu Freizeitaktivitäten rund um Marbella. Ein reiner Strandurlaub kann ja schnell langweilig werden, richtig?

marbella old town amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella

Wandert durch die vielfältige Natur mit Panorama-Blick auf die COSTA DEL SOL

Mein Highlight war die Wanderung im Hinterland. Eine Fahrt dorthin kann ich euch nur wärmstens empfehlen. Mit unserem Bergführer, gebucht über das Amàre Beach Hotel Marbella, wanderten wir ein paar Stunden durch die fantastische Landschaft – wunderschöne Olivenhaine, karge Wiesen und dann wieder eintauchen in einen kühleren wilden Wald. Nach etwa einer Stunde kamen wir auf dem Refugio de Juanar an. Der Blick runter auf das Meer und auf das umliegende Sierra Blanca Bergkette ist atemberaubend.

hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
hiking Marbella _ amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella

Spaziergang durch Marbellas ALTSTADT

Leider verpasste ich die Stadtführung durch die süße Altstadt von Marbella am Vortag. An dem einzigen sonnigen Nachmittag bin ich alleine mit meiner Kamera in der Hand durch die Straßen geschlendert. Hin und wieder kam die eine oder andere Senioren-Reisetruppe mir entgegen, was wohl an der Nebensaison lag. Die Altstadt war noch etwas ruhig. Ich stelle mir gut vor, wieviel Rummel hier im Hochsommer sein muss.

marbella old town amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella marbella old town amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
marbella old town amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
marbella old town amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
marbella old town amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella

Dinner im Sterne-Restaurant MESSINA

Zusammen mit unserer Reisetruppe hatten wir einen sehr lustigen Abend im Sterne-Restaurant Messina. Dieses befindet sich gleich neben dem Amàre Beach Hotel Marbella. Ich persönlich fand das Essen sehr lecker und kreativ. Die Weinbegleitung dazu fand ich auch sehr passend. Leider gab es für mich einige Abzüge. Während meine Kollegen beim selben Wein blieben, war meine Weinbegleitung ein richtiges Rennen. Ich wurde fast von einem, zum nächsten Wein gehetzt. Die Weine selbst waren super. Ein kleiner Kritikpunkt war für mich persönlich noch, dass kaum spanische Weine auf dem Menu standen. Dies liegt aber daran, dass der Chefkoch sehr mit Argentinien verbunden ist und fantastische Weine von dort serviert.

  • Trotzdem würde ich das Restaurant für einen kulinarischen Exkurs weiterempfehlen.
 messina marbella michelin restaurant amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
 messina marbella michelin restaurant amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
 messina marbella michelin restaurant amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
 messina marbella michelin restaurant amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella  messina marbella michelin restaurant amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella
MESSINA RESTAURANTE

Av. Severo Ochoa, 12
29603 Marbella, Málaga, Spanien

amare marbella beach hotel activities in marbella eating in marbella

Marbella NIGHTLIFE

Nach einem guten Dinner mussten wir den #MarbellaLifestyle natürlich weiterleben und ordentlich feiern gehen. Marbella ist bekannt für seine Party-Szene. So ging es für uns auch in zwei Clubs:

  1. Der erste Club, Olivia Valere, war ein Edelschuppen, auf den wir auch nur gekommen sind, weil mir ein PR auf Instagram geschrieben hatte. Wir waren viel zu früh da und es waren auch hauptsächlich Briten mit indischer Abstammung da. 15€ für einen Longdrink finde ich grundsätzlich in Clubs lächerlich. Da setze ich mich lieber in eine Cocktailbar.
  2. Da kaum Stimmung aufkam haben wir kurzerhand Location gewechselt und sind an den Hafen von Marbella gefahren. Dort war um einiges mehr los. Viel mehr Locals vermischt mit Touris, bessere Musik und Stimmung.

Irgendwann um 4 Uhr gingen wir dann auch nach Hause. Das Gute war, dass wir so wenigstens zu Fuß zurück ins Amàre Marbella Beach Hotel laufen konnten.

Ich hoffe, euch haben meine Tipps gefallen!

Bis bald!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.