Restaurants in Berlin | B.HORN – wer A sagt muss auch B.HORN sagen

Ich kann es gar nicht glauben, dass schon so lange mehr kein Restaurant-Tipp online ging. Wo ich doch noch einiges Tolles für euch auf Lager habe.

Vor einigen Wochen wurde ich zu einem schönen Pressedinner in das B.HORN eingeladen. Das Lokal ist mir schon öfter aufgefallen. Wann immer ich mit dem Fahrrad in die Arbeit fahre, komme ich am „Drei-Kiez-Eck“ zwischen Tempelhof, Boddin- und Schillerkiez vorbei. Zum Pressedinner hätte ich lieber mit dem Fahrrad oder Öffentliche „anreisen“ sollen, denn der Fokus des Abends war vor allem ein leckeres Cocktail-Pairing. Auf der anderen Seite fiel es mir so leichter am nächsten Tag aus dem Bett zu kommen.

b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin

Restaurant in Berlin
B.Horn

Das B.HORN ist der nächtliche Ableger des bereits etablierten A.HORN. Lässiger Neukölln-Flair innen, mit schweren dunklen Tischen und ein paar rustikalen Hockern an der Bar. Im Sommer habt ihr auch die Möglichkeit im Freien zu sitzen.

Wer A sagt, muss auch B.HORN sagen

b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlinCocktail „Vivaldi Daiquiri“ in the making
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin

B.Horn
FOOD & DRINKS

Die Gerichte im B.HORN sind ein bunter Mix aus all den Reisen der Inhaber Ludwig Horn und Alexandra Vlachopoulou – aus L.A., Barcelona, Athen. Ihr Konzept betiteln sie als „Food.Bar“, wo hochwertige Speisen kombiniert zu exquisiten Drinks angeboten werden. Die Gerichte sollte man auf jeden Fall teilen. Dieses Konzept findet sich in den Berliner Restaurants immer häufiger. Ich persönlich bin ein großer Fan davon, denn man kann sich genüsslich durch die Karte testen (außerdem kann man sich auch ein Gesamtbild aller Gerichte machen).

Auf der Karte findet ihr beispielsweise:

  • eine klassische Burrata (8,00€)
  • Rote Beete Carpaccio mit gegrilltem Ziegenkäse (6,50€)
  • Vitello Tonnato (8,00€)
  • Ribs! (9,00€)
  • Entrecôte (15,00€)
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin
b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin

Die Cocktails haben übrigens auch sehr lustige Namen, wie ich finde – Richbitch, Raspbutin, Hasenheide Spritz (der übrigens mein Favorit war) oder einfach nur einen The Dude. Die Preise der Cocktails variieren zwischen 7 – 11€.

b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlinGegrillter Oktopus mit feinen Drillingen in Knoblauchsoße b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlin b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlinEntrecôte sous vide b.horn berlin schillerkiez neukölln restaurant tipp berlinBurrata auf Rucola-Tomaten Salat

B.HORN
RÉSUMÉ

Ich persönlich fand die Speisen im B.HORN sehr lecker. Mir persönlich waren die Cocktail-Variationen etwas zu süß, da ich eher aus mehr Säure und bittere Inhaltsstoffe stehe. Mein Highlight waren die „Ribs!“, die meiner Meinung nach wirklich eines ihrer Signature Dishes waren. Ansonsten gefiel mir der Pulpo auch sehr gut. Das Artischocken-Gericht fand ich leider nicht so ansprechend, da die Artischoke selbst eher wenig Fleisch hatte und ich doch die klassische Variante mit Vinaigrette bevorzuge. Bevor ich das nächste Mal wieder nur vorbei radle werde ich bestimmt Mal für einen „Hasenheide Spritz“ einkehren. Bestimmt habe ich dann auch Hunger und esse noch eine Kleinigkeit dazu.

Restaurant & Cocktailbar
B.Horn

Flughafenstraße 84, 12049 Berlin
www.bhorn.berlin

//

find more Berlin recommendations here

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.