Südtiroler Küche | Italienischer Salat (Russischer Salat) mit Brokkoli, Mangold und Steckrüben

Italienischer Salat mit Brokkoli, Mangold und Steckrüben

Wow! Schon das 2. Adventswochenende und langsam komme auch ich in Weihnachtsstimmung. Ich fahre bereits in einer Woche nach Südtirol und bin dann drei Wochen zuhause, worauf ich mich sehr freue. Ich habe das Gefühl, dass dieses Jahr besonders schön wird und freue mich auf die Feierlichkeiten mit meiner Familie. Und das natürlich bei hervorragendem Essen von meiner Mami.

Was wäre Weihnachten ohne einen Italienischen Salat in Südtirol? Das deftige Gericht wird nicht nur gerne als Beilage an Weihnachten oder Silvester gegessen, sondern in unserem Hause auch als “leichtes” Mittagessen mit gedünstetem Brokkoli, Mangold und Steckrüben Keimen.

  • Der Italienische Salat ist ähnlich zum Russischen Salat “Olivje”, welcher noch zusätzlich Essiggurken und Wurststücken enthält.
Italienischer Salat Südtirol Russischer Salat Rezept Weihnachten Südtirol
Italienischer Salat Südtirol Russischer Salat Rezept Weihnachten Südtirol
Rezept
Italienischer Salat

1,5 kg Kartoffeln
3 Karotten
1 kleines Glas Kapern
ca 200g Leerdamer Käse
Mayonnaise (so einfach selbst machen)
1 kleines Glas Erbsen (Minigröße)
1 Apfel

Die Kartoffeln und Karotten am besten schon am Vortag kochen. Kartoffeln, Karotten, Leerdamer Käse in kleine Würfel schneiden und in eine große Schale geben. Die Erbsen und Kapern hinzugeben. Alle Zutaten mit der Mayonnaise vermischen, den geriebenen Apfel hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

E finito!

Italienischer Salat Südtirol Russischer Salat Rezept Weihnachten Südtirol

Der Salat eignet sich auch wunderbar als Party-Salat. Probiert ihn gerne selbst aus und lasst mich wissen, wie er euch schmeckt.

Ich wünsche euch ein schönes 2. Adventswochenende!

 

Pin for later

2 Comments

Comments are closed.