10 Dinge, die ich auf Karpathos hasse

[Werbung] Die Reise wurde von Discover.Greece ermöglicht.

Eigentlich wollte ich diesen Artikel nicht verfassen. Leider hatte ich euch schon zu viel auf Instagram von Karpathos gezeigt. Jetzt komme ich nicht darum herum. Karpathos war nie auf meiner Liste – warum, weiß ich jetzt! Hier sind zehn Dinge, die ich auf Karpathos hasste…

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com

… keinen Bootsschein zu haben

Wir hätten auch zu den Traumbuchten schwimmen können, oder nur so tun als ob, um dann von einem Rettungsboot an die nächste Bucht gebracht zu werden. Am besten erkundet man die wunderschönen Buchten mit einem Boot. Ich hasste es, keinen Bootsschein zu haben, um die Insel auf eigene Faust erkunden zu können. Das Schwimmbad-blaue Wasser war ein Traum und ich wollte ständig ins Meer springen.

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com 10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com
10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com
10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com

… zu viele kleine Dörfchen

Olympus, Diafani, Lefkos, Arkassas – viel zu viele kleine idyllische Dörfchen.

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com 10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.comMenetes in den Bergen

… die kurvenreichen Straßen

Ich liebe Auto fahren – kurvenreiche Straßen umso lieber! Doch holprige Straßen mit einem kleinen Auto – keine gute Idee! Euromoto Karpathos hätte uns lieber einen Jeep geben sollen. Die tollen Buchten lagen natürlich immer am Ende holpriger Straßen. Das Gute ist, dass Amandine üben konnte, mit Gangschaltung zu fahren, während ich versuchte, meine Geduld zu bewahren. Ich bin aber eine gute Fahrlehrerin!

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com

… kein Land kaufen zu können

Karpathos ist immer noch ein kleiner Geheimtipp. Leider wissen das die Griechen inzwischen und rücken nicht so leicht mit Land heraus. Ohne Zweifel wird die Insel spätestens in den nächsten 5 Jahren mega gehyped werden. Wir werden im Oktober/November wieder kommen und uns neuen Grund ansehen! Diese Insel raubt uns noch unser ganzes Geld!

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com

… griechisches Essen, jeden Tag!

Karpathischer Käse, Makarounes, griechischer Salat, das trockene, harte Brot mit Tomaten und Salat, Tsatsiki, leckeres Fleisch, Ouzo… spätestens nach zwei Wochen würde ich aussehen, wie eine griechische Göttin. Gut, das Schönheitsideal der Griechen ist anders und bekanntlich lieben griechische Männer ja Rundungen!

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.comdie berühmten ‚Makarounes‘

… Sport auf der Insel zu betreiben

Besonders der Süden von Karpathos wird von sportsüchtigen Urlaubern aufgesucht. Hier weht der Wind besonders stark und es tummeln sich immer einige Surfer auf dem Wasser. In den Nachbarbuchten kann man Kitesurfen. Die Zeiten, an denen ich nur am Strand liege, sind vorbei. Aktiv-Urlaub ist angesagt! Eine mehrstündige Fahrradtour bei Sonnenuntergang tat so gut. Nach Jahren saß ich wieder einmal auf dem Mountainbike. Ich hasste es, dass ich noch viel mehr Mountainbike-Trails auf der Insel erkunden wollte.

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com
10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com

meine erste Windsurf-Stunde!

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.comSonnenuntergang Bike-Tour mit ION Club Karpathos

… den Capuccino Freddo

In Griechenland begann ich wieder, mehr Kaffee zu trinken. An besonders heißen Tagen, trinken die Griechen besonders gerne alles ge-iced. Jeden Tag trank ich einen erfrischenden Cappuccino Freddo oder Latte Macchiato Freddo. Ich hasse es, dass ich nun in jedem Kaffee versuche zu erklären, dass ich den Kaffee gerne genauso hätte, wie in Griechenland.

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com 10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.com

… viel zu entspannte Einwohner

Die Menschen waren so nett, dass es schwer war, die Insel wieder zu verlassen. Kein Wunder, dass viele hierher kommen und immer wieder zurückkehren. Ich befürchte, dass auch ich in den Bann von Karpathos gezogen wurde.

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.combeautiful bay on Saria

… Abschied zu nehmen

Leider ist die Insel zu weit weg, dass ich jedes Wochenende hinfliegen könnte. Von München aus fliegt man mit Aegean leider immer über Athen. Von Bozen aus bin ich besser angebunden und kann von Verona aus sogar direkt fliegen. Noch ein Grund mehr, dort Land zu kaufen!

10 things to do on karpathos greece | www.thegoldenbun.comwunderschöne Abendstimmung in Olympus

So jetzt ist es raus – ich hätte diesen Artikel nicht verfassen sollen. Karpathos sollte ein Geheimtipp bleiben!

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Ps.: Entschuldigt bitte meine Ironie!

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.