Beauty Talk | Weisheitszahn OP München

Advertisement / Anzeige*

Dem einen oder anderen von euch steht eine Weisheitszahn OP bestimmt noch bevor. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr eure Weisheitszähne behalten, oder habt sie schon gezogen. Anfangs dachte ich, dass die Weisheitszahn OP harmlos sein werde und ich sie leicht wegstecken könne. Letztendlich war es aber doch ein größerer Eingriff, als ich dachte. Aber gleich mehr dazu.

weisheitszahn op münchen www.thegoldenbun.com

Weisheitszahn OP München

Meine Weisheitszähne mussten nicht unbedingt gleich entfernt werden. Jedoch wollte ich eine schlimme Entzündung vermeiden und entschloss, sie noch vor dem Sommer zu ziehen. Viele Kieferorthopäden ziehen im Sommer keine Weisheitszähne, es sei denn, es ist ein Dringlichkeitsfall. Ich habe meine Weisheitszähne in der Praxisklinik Dr. Med. Sven Dannemann bei Dr. med. dent. Andreas Detsch gezogen.

Dr. Detsch beriet mich beim Ersttermin ausführlich zur Operation, möglichen Komplikationen und eventuellen Nachwirkungen. Meine Zähne lagen gut und fast alle vier waren schon durchgebrochen, sodass der Eingriff nicht lange dauern sollte. Am folgenden Montag wurde ich um die Mittagszeit operiert. Vor der Behandlung war ich dann doch nervöser, als gedacht und zitterte. Die Betäubungsspritze schmerzt angeblich am meisten. Ich bekam eine Vorbetäubung, wodurch ich diese kaum spürte. Die Operation aller vier Weisheitszähne dauerte letztendlich 30 Minuten. Ob man alles mitbekommen will, ist Geschmackssache. Die Praxis bietet auch eine Art Rauschnarkose an. Ich habe den Druck gespürt und man kann sich ausmalen, welche Geräte während der OP verwendet werden. Aber alles halb so wild! Im Anschluss wurde ich genäht und durfte anschließend nach Hause. Am nächsten Tag kam ich zur Nachkontrolle und die Fäden wurden eine Woche später gezogen. Die Heilung würde bis zu sechs Wochen brauchen.

weisheitszahn op münchen www.thegoldenbun.com weisheitszahn op münchen www.thegoldenbun.com weisheitszahn op münchen www.thegoldenbun.com weisheitszahn op münchen www.thegoldenbun.com

photos: 1,2 Pixabay

Kosten Weisheitszahn OP

Die Kosten der Weisheitszahn OP werden bei einer Lokalanästhesie von der Krankenkasse in Deutschland übernommen. Bei Vollnarkose oder anderen Zusatzleistungen muss der Aufpreis vom Patienten übernommen werden. Eine Vollnarkose ist wirklich nur bei komplizierteren Fällen notwendig. Sie entschleunigt den Heilungsprozess und man sollte sich im Klaren sein, dass man nicht mehr aufwachen könnte.

Weitere Adressen von Freunden:

Praxisklinik Dr. Med. Sven Dannemann // Prinzregentenstraße 11A, 80538 München

MKG-Tal13 // Tal 13, 80331 München

Dr.med.dent. Christoph Hardt // Brienner Str. 5, 80333 München

Nachwirkungen

Der Eingriff war doch größer als ich dachte. Die Operation war im Vergleich zu den Nachwirkungen nichts. Ich kühlte beide Backen die ersten zwei Tage gut und hatte kaum Schwellungen. Lediglich meine linke Seite war etwas angeschwollen. Da habe ich in der Praxis schon ganz andere Hamster gesehen. Vollgepumpt mit Ibuprofen und Novalgin Tropfen hatte ich kaum Schmerzen. Die erste Woche schlief ich dennoch nie ohne Schmerzen durch. Ohne Kühlung konnte ich gar nicht mehr einschlafen. Durch meinen Engpass im Kiefer war es auch schwierig, die Wunden im Unterkiefer gut zu putzen und ich hatte Angst, dass sie sich entzünden. Dies war zum Glück nicht der Fall.

Essen bei Weisheitszahn OP

Essen war schon eine Herausforderung für mich, denn wie ihr wisst, bin ich eine leidenschaftliche Esserin. Milchprodukte fielen weg, kein Obst außer Bananen, Tomaten nur gekocht und vieles mehr. Durch die OP kann man den Kiefer nicht sehr weit öffnen, sodass ich mich vorerst nur von Smoothies ernährte.

Ich versuchte nach ein paar Tagen normal zu essen, aber griff doch immer zum Pürierstab. Ich habe alles kalt gegessen und hauptsächlich Gerichte, die man leicht runterschlucken kann und die sich nicht in den Wunden verheddern. Genau in der Zeit ist auch noch mein Standmixer kaputt gegangen, deshalb war ich so froh, als mein neuer Vitamix Mixer endlich eintrudelte.

Hier ein paar Gerichte, die ich gegessen habe:

  • Frühstück:
    • Avocado – Banane – Haferflocken Smoothie
    • Rührei (ev. mit klein geschnittenem Lachs) – Vorsicht vor dem Pfeffer
    • Soja-Joghurt mit Haferflocken
  • Mittag- und Abendessen:
    • Kleine weiche Nudeln mit Bärlauchpesto
    • Klein pürierte Nudeln mit Hackfleisch
    • Kartoffelpüree mit Avocado
    • Kalte Pepperonata vom Vortag, kleinpüriert
    • Babynahrung (so ungesalzen, wie können Babys so was essen?)
    • Ravioli

Zeitvertreib

Die ersten vier Tage war ich wirklich zu nichts zu gebrauchen. Nachdem ich den ersten Tag nur Serien geschaut habe, wurde mir schnell langweilig. Leider war ich aber zu schwach, um aus dem Haus zu gehen und bei jedem Schritt spürte ich ein Pochen. Da blieb ich lieber zuhause. Angeschaut habe ich mir beispielsweise fast alle Folgen Night out with the Chefs des Munchies Youtube Channels. Ja, ich habe mich ein bisschen selbst gequält und mir Videos über gutes Essen reingezogen.

Fazit

Ich bin so froh, dass ich alle vier Zähne auf einmal gezogen habe. Trotz des langwierigen Heilungsprozesses, der sich klarerweise von Person zu Person unterscheidet, empfehle ich, alle Zähne auf einmal zu ziehen. Die Praxisklinik Dr. Med. Sven Dannemann kann ich auch wärmstens empfehlen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

3 Comments

  • Hello

    also ich war 3 Tage nach meinem 22 Geb. beim Zahnarzt und der meinte auch, die Zähne müssen raus, weil noch nicht alle komplett draußen waren. Hatte aber nie Schmerzen. Die Zähne hat es leicht verschoben, aber sogar zu meinem Besseren: Meine Eckzähne waren nämlich etwas schief und jetzt sind sie gerader! :D Trotzdem ist es recht eng, möchte aber, wenn es geht, keine Weißheitszahnop machen. Toll, dass du da deine Erfahrungen teilst! Ich kenne nämlich niemanden, der das bis jetzt gemacht hat! Und jetzt habe ich da auch einen besseren Einblick =)
    LG Katharina
    http://photopraline.com

  • Zwar überhaupt kein schönes Thema, aber dazu muss ich einfach kommentieren ;) ich hab mir auch als Erwachsene alle 4 Zähne auf einmal ziehen lassen – ich persönlich hätte es ohne Vollnarkose psychisch nicht durchgestanden.

    Das ist wirklich ein heftiger Eingriff und obwohl bei mir auch alles so komplikationsfrei wie möglich verlaufen ist, war ich über eine Woche ausgeknockt.
    Dafür hatte ich kaum Schwellungen und Verfärbungen. Ich habe mich vorher informiert und alles versucht, was man machen kann: 3 Wochen vorher auf Kaffee verzichtet (wegen der blutverdünnenden Wirkung), keine Milchprodukte mehr und vor allem: Arnika Globuli schon ein paar Tage vor und Hypericum nach dem Eingriff. Bin bis heute der Meinung, das hat mich vor dem schlimmsten bewahrt :)
    Bei dir kommt der Tip ja nun leider zu spät, aber vielleicht hilft es ja noch einer anderen Leserin :)

    Liebe Grüße und weiterhin toi toi toi mit deinen Zähnen. Ich kenne diese langwierige Reise ;)

  • Liebe Vicky,
    ein guter Bericht!:) Ich hab so ziemlich deckende Erinnerung an die Entfernung vor 5 Jahren, erst Druck bei der OP, dann 5 Tage ähnliches Essen (ich hab Dir damals über Insta auch Essenstipps geschrieben;), Angst vor Entzündung…
    Alles Liebe, Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.