San Francisco Restaurants to try… and not

Und was gehört zu einem guten Städtetrip dazu? Essen natürlich. In diesem Beitrag zeige ich euch die Restaurants, die wir während unserem San Francisco Aufenthalt besuchten. San Francisco hat mittlerweile eine grandiose Foodszene – von Foodtruck Markets bis hin zu hervorragenden Sternelokalen.

Food Trucks sind bereits seit 25 Jahren in Kalifornien legalisiert. Wusstet ihr aber, dass „Food Carts“ und „Sidewalk Vending“ erst im September vergangenen Jahres legalisiert wurden. Seitdem erleben die Food Truck Märkte in Kalifornien einen Aufschwung. Ein sehr bekannter darunter ist der „“ Markt. Wir schafften es aber leider nicht dorthin. Die Orte und Zeiten könnt ihr der Website entnehmen.

Hier sind ein paar Empfehlungen, wo wir essen waren. Allgemein ist essen gehen in San Francisco sehr teuer. Ein normales Frühstück zu 5. hat uns beispielsweise auch schon 30$ pro Kopf gekostet. Hinzukommen immer noch die 15-20% Taxes, die ihr auf keinen Fall in den USA vergessen solltet. Günstiger geht es immer (besonders bei den Food Trucks oder Tacos gibt es meistens um die 1.5$ pro Taco).

Am Ende gibt es auch nochmals eine Karte, die ich auf den Empfehlungen von einem Pärchen erstellt habe, das wir auf dem Highway One trafen. Angeblich waren sie voll die Foodies – me likey!

SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco

San Francisco RESTAURANTS GUIDE

CHINA LIVE
the trendiest latest restaurant opening in China town

China Live wird derzeit als hippestes Restaurant in China Town gelobt. In der Tat gehören drei Restaurants und Cafés zu China Live. Wir aßen im The Market. Beim ersten Betreten landet man erstmals in einem Shop und wird dann von einer netten Kellnerin zum Tisch gebracht. Um 20:00 Uhr war das Lokal brechend voll. Dies liegt vor allem auch daran, dass die Bewohner von San Francisco bereits sehr früh essen gehen. Ab 20:30 leerte sich das Lokal schon langsam. Wir kamen an einer offenen Showküche vorbei, wo leckere Pekingenten zubereitet wurden.

SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco

Das Menu von China Live bietet eine gute Auswahl an chinesischen und asiatischen Gerichten:

  • Gehackte Tofu-Salatbecher (20$)
  • Shanghai Xiao Long Bao ‚XLB‘ Suppenknödel (15$)
  • Chinesische ‚Pigs in a Blanket‘ Gua Bao, Lap Cheong Wurst, Gurke & Cashew Aioli (14$)
  • Gerösteter Chinese Broccoli, King Oyster Pilze, gerösteter Sesam $16.00
  • Sichuan Blistered Green Beans, Yunnan Olive, eingelegter Rettich, gesalzene Pflaume, Pilz & Toon Paste $16.00
  • ……..
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco

Meine Lieblingsgerichte hiervon waren die Chinese „Pigs in a Blanket“, das sehr lecker war. Den chinesischen Brokkoli kann ich euch ebenso sehr empfehlen. Sichuan Küche ist eine meiner liebsten chinesischen Küchen, daher kann ich die grünen Bohnen mit Sichuan Pfeffer auch sehr empfehlen.

Alles in allem fand ich das Restaurant sehr gut. Das Interior ist sehr schön modern-traditionell gestaltet. Die Preise finde ich allerdings schon etwas happig für die Größe der Portionen. Außerdem störte mich der Lautstärkepegel des Restaurants. Gegen 21 Uhr war es dann aber auch schon fast wie ausgestorben, da die San Franciscaner ja bereits sehr früh essen gehen. Dann war es schön angenehm.

SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
Trendy Chinese Restaurant SF
China live

644 Broadway, San Francisco

//

LE MARAIS BAKERY
French Flair im The Castro

Le Marais Bakery hat mehrere Lokale in San Francisco. Wir besuchten das süße französische Lokal im The Castro. Leckere Vinnoiserie, Brunch-Gerichte und guten Kaffee – was will man mehr? Hier kann man sich kleine Frühstücks-Tapas, ein „Breakfast Board“ (5 for 15$, 7 for 19$) zusammenstellen. Leider gab es hier nur Backwaren auf Bestellung dazu. Sehr zu empfehlen sind die Eggs Benedict (any style 16$) und dieHomemade Granola (11$).

Ich habe wieder den Croissant-Test gemacht. Mein Croissant Aux Amande (5$) war leider, wie alle anderen Croissants, die ich probierte relativ trocken und teigig. Ein klassisches „Au beurre“ kostet hier 3.5$, das in Ordnung ist. Vergleichsweise kosteten die klassischen Butter-Croissants in LA sogar bis zu 5$.

SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco SF eating guide new Restaurants in San Francisco SF eating guide new Restaurants in San Francisco
Le Marais Bakery

498 Sanchez St, San Francisco

//

EAGLE CAFÈ
Crab rolls at Pier 39

Das Eagle Café ist ein beliebter Touri-Spot am Pier 39. Einmal Fisch essen gehen ist auf jeden Fall ein Muss! Hier probierte ich zum ersten Mal ein „Crab Roll“ – the king of shellfisch sandwiches. Das Eagle Café serviert das Krabbenfleisch in einem Brioche-Bun (19$). Ich fand die Crab Roll lecker, aber das Gericht ist nicht mein liebstes. Da finde ich eine klassische Seafood-Pasta (20$) besser. Die Meeresfrüchte Linguine waren auf jeden Fall gut (fast al Dente ;-) ).

SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Franciscoein weiterer Klassiker in San Francisco – Clam Chowder im Sauerteig
SF eating guide new Restaurants in San FranciscoCrab roll
SF eating guide new Restaurants in San FranciscoCrab Avocado Toast
Eagle Café

Pier 39, Space A, #201, San Francisco

//

ROSE’S CAFÉ
Breakfast in San Francisco

Deftige Frühstücksklassiker bekommt ihr im Rose’s Café. Habt ihr schon Mal eine Frühstückspizza probiert? Die Breakfast Pizza with Smoked Ham, Fontina & Eggs (19$) des Rosés Cafés solltet ihr euch diese eindeutig nicht entgehen lassen. Julia war hin und weg davon – sie sah auch sehr lecker aus. Ich probierte den üppigen Yukon Gold Potato Hash with Mushrooms, Onions, Cheddar & Poached Eggs (16$). Optisch überhaupt nicht ansprechend, aber geschmacklich super gut. Der Rose’s French Toast Bread Pudding with Caramelized Apple & Whipped Cream (12$) war hervorragend. Der Beste, den wir auf der Reise gegessen haben (ich habe natürlich nur gekostet, da ich ja süß sonst nicht so gerne mag). Ein Besuch des Rose’s Café ist eindeutig ein Muss!

SF eating guide new Restaurants in San Francisco SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco SF eating guide new Restaurants in San Francisco SF eating guide new Restaurants in San Francisco

 

Rose’s Café

2298 Union St, San Francisco

//

PRESIDIO SOCIAL CLUB

Einen Spaziergang im Presisio Park dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Hier bietet sich ein Mittagessen im Presidio Social Club an. Falls euch nach amerikanischen Klassikern ist, seid ihr hier genau richtig: Mac’n’Cheese, Club Sandwiches, klassische Burger und mehr. Ich wählte den klassischen PSC® Hamburger ($16.00), der sehr lecker war. Ich bin kein großer Maccaroni and Cheese ($13.50) Fan und verstehe diese Art von Gericht einfach nicht. Angeblich gibt es bessere, als die vom Presidio Social Club. Alles in allem ist es ein nettes Lokal.

SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco SF eating guide new Restaurants in San Francisco SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
SF eating guide new Restaurants in San Francisco
Presidio Social Club

563 Ruger St, San Francisco

Das waren alle Lokale, die wir besuchten. Die Empfehlungen des netten Pärchens habe ich euch hier in dieser Karte zusammengefasst. Wenn ihr die Karte einmal besucht, wird sie in euren Google Maps Karten gespeichert und ihr könnt sie ganz einfach vor Ort abrufen.

MORE RECOMMENDATIONS

Ich hoffe, dass meine Tipps für euren nächsten San Francisco-Trip hilfreich waren. Lasst es mich wissen, wenn ihr mehr Tipps habt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Pin for later
San Francisco eating guide new Restaurants in San Francisco | www.thegoldenbun.com San Francisco eating guide new Restaurants in San Francisco | www.thegoldenbun.com San Francisco eating guide new Restaurants in San Francisco | www.thegoldenbun.com San Francisco eating guide new Restaurants in San Francisco | www.thegoldenbun.com San Francisco eating guide new Restaurants in San Francisco | www.thegoldenbun.com

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.