Foodhopping in Beijing Pt. II


Yu Xin Sichuan



Street-food – Wangfujing Street


Korean food at Nali Patio


Jingzun Pekingduck Restaurant

Culinary explosion in Beijing
EN – Foodhopping. We’d tasted quite a lot of different cuisines and I was looking forward to the culinary culmination back in Beijing. Still, we needed to try the famous Beijing duck, which we did on our last evening. Many people described it as one of the best dishes. Indeed it was really good but only for once in a while. I prefer the Sichuan cuisine with their tasty, fresh and spicey ingridients so much more. Therefore, we went back to enjoy this style for the last time. And it was so good. Overall, I will miss the food a lot and we got so used to a Chinese breakfast with noodles or spicey beef-soup.
Wish you a wonderful day & more tomorrow!

DE – Foodhopping.Wir haben so viele unterschiedliche Kochrichtungen ausprobiert und hatte mich gefreut nach Peking zurückzukehren, um nochmal eine kulinarischen Höhepunkt zu erleben. Außerdem stand die Pekingente noch immer auf unserer Essensliste. Im Reiseführer wurde sie hochgepriesen. Die Ente an sich war schon lecker, aber nicht ein Gericht, das ich ständig essen konnte. Da bevorzuge ich die sichuanische Küche mit ihren frischen, geschmacksintensiven und scharfen Zutaten um einiges mehr. Natürlich verschlug es uns nochmals in ein sichuanisches Lokal, wo wir reichlich geschlemmt haben. Zusammenfassend muss ich sagen, dass wir nicht einmal schlecht gegessen hatten. Und zur Zeit ist es grad komisch, mal nicht mehr Nudeln oder Rindssuppe zu frühstücken. Man gewöhnt sich immer viel zu schnell an alles!
Wünsche euch einen schönen Tag & mehr gibt es morgen!

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *